Rechtsschutzversicherung

Für den Fall, dass Sie rechtsschutzversichert sind, besteht die Möglichkeit, dass Ihre Rechtsschutzversicherung die Kosten des Verfahrens, also auch Ihre Anwaltskosten übernimmt. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es gibt im System der Rechtsschutzversicherung keinen Tarif, der umfassend alle Risiken abdeckt. Deshalb ist es entscheidend, welche Art von Tarif Sie abgeschlossen haben. Zu diesem Zweck sollten Sie zum ersten Beratungsgespräch Ihre Versicherungspolice mitbringen, wir prüfen dann die Eintrittspflicht des Versicherers.

Bevor wir als Anwalt auf Kosten Ihrer Rechtsschutzversicherung tätig werden können, muss diese zunächst ihre Eintrittspflicht bekunden, also Deckung erteilen. Sie können die Deckungszusage entweder selbst herbeiführen, indem Sie direkt mit dem Versicherer in Kontakt treten, oder uns mit der Einholung der Deckungszusage betrauen.

No tags for this post.